Home / Allgemein / Der Allrounder der Abgrenzungen: der Maschendrahtzaun
Maschendrahtzaun

Der Allrounder der Abgrenzungen: der Maschendrahtzaun

Der optimale Schutz Ihres Grundstücks, der Maschendrahtzaun

Wenn es um die Umzäunung Ihres Grundstücks geht, dann stellen sich so einige Fragen. Welche Art von um Umzäunung soll es werden? Welches Material soll verwendet werden und vor Allem, was soll das Ganze kosten? Immer häufiger fällt die Wahl auf den Klassiker unter den Begrenzungen, den Maschendrahtzaun.

Welche Vorteile bietet ein Maschendrahtzaun?

Gründe für die zunehmende Verwendung von Maschendrahtzaun gibt es zur Genüge. Vorausgesetzt, man hat alle Komponenten des Zauns und sämtliche benötigte Werkzeuge zur Hand, dann ist die Montage kein Kunststück und mit etwas handwerklichem Geschick ein Kinderspiel. Damit Sie bei der Montage sämtliche Teile auch verfügbar haben, empfiehlt es sich, ein Maschendrahtzaun Komplettset zu erwerben, das alle Zaunkomponenten wie Zaunpfosten, Spanndraht, die Zaunstreben, den Bindedraht und auch die Drahtspanner beinhaltet. Somit steht einer schnellen Montage nichts mehr im Wege.

Der größte Vorteil eines Maschendrahtzauns ist allerdings die Beständig- und Langlebigkeit. Ist der Zaun erst einmal installiert, so benötigt er keinerlei Pflege oder Behandlung mehr. Im Gegensatz zu einem Holzzaun ist der Maschendrahtzaun witterungsbeständig und muss nicht jedes Jahr nachgestrichen werden. Dies erspart eine Menge Zeit, Mühe und Kosten. In Verbindung mit einer Hecke kann der Drahtzaun sogar als optimaler Sichtschutz verwendet werden und sieht damit auch optisch sehr ansprechend und gepflegt aus.

Wie ein Maschendrahtzaun montiert wird und was dabei zu beachten ist, wird im nachfolgenden Video optimal erklärt:

Was kostet ein Maschendrahtzaun?

Auch der Kostenpunkt ist einer der Hauptgründe, warum sich diese Art der Abgrenzung enormer Beliebtheit erfreut. Denn in der Anschaffung und Montage ist der Maschendrahtzaun sehr günstig. Der Preis hängt natürlich von der Höhe des Zauns ab. Bei einer Höhe von 1 Meter beispielsweise kann man mit einem Laufmeterpreis ab ca. 2 € rechnen. Dazu kommen die Kosten für Streben und Zubehör. Je nach Durchmesser der Zaunpfostens muss hier mit einem Kostenpunkt von 8 bis 30 € gerechnet werden. Also in der Tat eine Variante, die Ihr Portmonnaie schont.

Baunews Fazit:  Der Maschendrahtzaun ist zurecht die beliebteste Variante der Umzäunung. Er ist vielseitig einsetzbar, lässt viele Gestaltungsmöglichkeiten und Formen zu und ist dazu noch kostengünstig in der Anschaffung. Auch die Montage ist einfach und für jeden Hobbyheimwerker problemlos realisierbar. Dazu kommen natürlich noch die Vorteile der Langlebigkeit und Witterungsbeständigkeit. Eine nachträgliche und regelmässige Bearbeitung oder Pflege ist nicht mehr nötig. Wer lieber einen Sichtschutz möchte, der kann den Maschendrahtzaun mit einer grünen Hecke verbinden, der dann optimal als Sichtschutz wirkt und Ihr Grundstück auch optisch aufwertet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*