Home / Artikelvorschau / Fertighäuser von Haus Idea – die klügere Variante?

Fertighäuser von Haus Idea – die klügere Variante?

Fertighäuser erfreuen sich vor allem im deutschen Sprachraum immer größerer Beliebtheit. Ist die Fertigbauweise aber wirklich die besserer Variante gegenüber der Nassbauten? EinVorteil ist natürlich die wesentlich kürzere Bauzeit, der Bauherr kann innerhalb kürzester Zeit einziehn und es entfällt dadurch die Doppelbelastung Kredit – Miete. Zum Anderen verringert sich durch die Trockenbauweise das Risiko der Schimmelbildung und anderen Feuchtschäden.  Auch die Lohnkosten und die Kosten für Bauherren Haftpflichtversicherung verringen sich.

Durch die mittlerweile vielfach individuell angepasste Planung, wird auch der verbreitete Nachteil widerlegt, dass Fertighäuser keine freie Planung und wenig Raum für Individualität zulassen. Dabei unterscheidet man das schlüsselfertige Fertighaus und das so genannte Ausbauhaus. Beim Ausbauhaus sind Elemente wie Sanitäre Fertigmontage, Fliesen sowie Heizungen nicht mit inbegriffen. Beim schlüsselfertigen Fertighaus hingegen sind diese Elemente enthalten und somit bezugsfertig.

Fazit: Eine nicht zu verachtende Alternitivbauweise auch hier in Südtirol, deren Vorteile klar im Zeit-, und übersichtlichen Kostenmanagement liegen und durch die Holzbauweise und den gängigen Energiestandards  auch ökologisch unbedenklich sind.

Einen Spezialisten für Fertighäuser in Südtirol finden Sie in der Firma Haus Idea GmbH aus Meran!