Home / Allgemein / Massive Vorteile durch Massivholzbauweise

Massive Vorteile durch Massivholzbauweise

Der Baustoff Holz schafft nicht nur ein geniales Wohnklima, sondern besitzt hervorragende Dämmeigenschaften und kann auch im ökologischen Aspekt punkten. Der nachwachsende Baustoff gleicht Temperaturschwankungen aus und hat somit von Natur aus optimal wärmedämmende Eigenschaften. Auch schall- und feuchtetechnisch hat Holz hohe Standardeigenschaften. Das Aufnehmen von Feuchtigkeit hat dabei noch einen positiven hygienischen Nebeneffekt. Der Nässeentzug bewirkt das Absterben von Bakterien und Sporen, die folgend weniger in der Raumluft herumwirbeln.

Ein Baustoff, so alt wie das Wohnen selbst, aber doch hochmodern und immer aktuell.

2017-05-23-14-42-40-900x596

Vorteile von Massivholzbauweise

  • Schnelle Bauzeit
  • Behagliches Wohnen vom 1.Tag an durch Vermeidung von Baufeuchte
  • Langlebige, massive Holzbauweise
  • Ökologischer, CO²-speichernder Baustoff
  • Angenehmes, warmes Wohnklima durch massive Feuchte regulierende Bauteile
  • Wohnflächengewinn bis zu 15% gegenüber alternativen Bauweisen durch schlanke Konstruktionen mit bester Wärmedämmung
  • Beste, geprüfte Schallschutzwerte
  • Hohe Speichermasse durch schwere Bauteile
  • Diffusionsoffene Bauteilkonstruktionen
  • Massivholz ist ein klimaregulierender Luftfeuchtepuffer und sorgt für ein gesundes Raumklima

Wie wähle ich den richtigen Partner?

Mit dem richtigen Partner an der Seite wird einem das Massivholzhaus bauen leicht gemacht. Natürlich sollten Sie bei der Auswahl des richtigen Baupartners darauf achten, dass Dieser bereits langjährige Erfahrung im Massivholzbau hat. Achten Sie auch auf die Flexibilität und Planungsfreiheit, wenn es darum geht, Musterhäuser auf Ihre Bedürfnisse zu realisieren. Meist wird Ihnen von den Herstellern auch die Wahl gelassen, ob Sie das Haus mit schlüsselfertiger Übergabe oder in Form von Selbstmithilfe fertiggestellt haben möchten.

Wichtig ist es auch, einen Partner zu haben, der viele offene Fragen von Vorneherein für Sie klärt.

  • Wie finanziere ich den Bau?
  • Was sind die behördlichen Auflagen?
  • Welche Kosten kommen auf mich zu?
  • Welche Elemente kann ich weglassen, welche unbedingt nötig?
  • Wie hoch muss die Wohnfläche sein? Welchen Bedarf habe ich?
  • Welche Versicherungen benötige ich?
Bilderquelle: spektral-haus.de

Bilderquelle: spektral-haus.de

Ein kompetenter Partner in Sachen Massivholzbau wird Sie von Anfang an mit Beratungsgesprächen zur Seite stehen und bis zu Ihrem Einzug Ihr erster Ansprechpartner sein. Falls die Möglichkeit besteht, nutzen Sie die Möglichkeit, um ein Musterhaus zu besichtigen und eingehend zu prüfen. Damit gewinnen Sie an Vorstellungsmöglichkeiten, vor Allem, was die Raumaufteilung und den Innenausbau angeht.

Baunews Fazit: Das Massivholzhaus erfreut sich wieder großer Beliebtheit. Zu Recht, wie wir finden. Wer mit nachwachsenden Materialien aus der näheren Umgebung bauen möchte oder einfach Holz-Optik und traditionelle Fassadengestaltung schätzt, ist beim Holzhaus genau richtig. Weiterer Vorteil ist der Gestaltungsspielraum, den die Holzbauweise bietet. Neben der natürlichen Wohnatmosphäre überzeugt es vor allem mit einer hervorragenden Öko-Bilanz. Natur ist IN, ökologisches Denken wieder weit verbreitet. Wer einen ökologischen vertretbaren Baustoff für sein Eigenheim verwenden will, ist mit dem Massivholzhaus sehr gut bedient.

Schönes Wohnen…

Team Baunews