Home / Isolierungen / Mehr Stabilität, weniger Dübel

Mehr Stabilität, weniger Dübel

Schneller dämmen: Neue Sto-Steinwolleplatte Xtra2/B/H2 mit beidseitiger Haftbeschichtung und erhöhter Querzugfestigkeit

Leichter dämmen mit neuer Platte: Die Sto-Steinwolleplatte Xtra2/B/H2 kommt in den meisten Fällen mit weniger Dübeln als üblich aus. Das spart Material und Arbeitszeit.

Durch eine optimierte Produktion verfügt die neue Sto-Steinwolleplatte Xtra2/B/H2 über eine rund 50 Prozent höhere Querzugsfestigkeit von 7,5 kPa gegenüber konventionellen Steinwolleplatten. Dadurch sinkt die Anzahl der notwendigen Dübel um bis zu vier Stück pro Quadratmeter. In der Windlastzone 1 bei Gebäuden bis 18 Metern Höhe genügen jetzt beispielsweise in den meisten Fällen bereits vier bis sechs Dübel je Quadratmeter. Die genaue Zahl hängt von mehreren Faktoren ab – Windlast, Dübelteller, Untergrund, Gebäudehöhe und Fassadenzone. Prinzipiell ist die neue Dämmplatte für alle Gebäudehöhen und Windlasten in Deutschland geeignet. Sie ist beidseitig beschichtet. Das beschleunigt das Verkleben und Armieren, denn das Einmassieren des Klebemörtels beim Armieren und bei der Randwulst-Punkt-Verklebung entfällt. Beschichtungsfreie Streifen auf der Klebeseite kennzeichnen zudem exakt, wo die Klebebatzen hingehören. Auch dies beschleunigt die Arbeit und verbessert das Montage-Ergebnis. Gedübelt werden sollte im Übrigen nicht am Plattenrand, sondern immer in der Fläche – sonst steigt die Anzahl der benötigten Dübel wieder.