Home / Arbeitsschutz / Safety first – der richtige Arbeitsschutz für Ihr Projekt

Safety first – der richtige Arbeitsschutz für Ihr Projekt

Wo gearbeitet wird, da fallen bekanntlich Späne. Problematisch wird es aber dann, wenn die „Späne“ die eigene Gesundheit gefährden. Schnell ist es passiert. Eine kleine Unachtsamkeit, eine kurze Unkonzentriertheit und schon kann ein Arbeitsunfall uns verletzen. Auch Andere können auf Baustellen Risikofaktoren darstellen. Deshalb ist es verpflichtend für uns selbst und unsere Gesundheit, uns richtig zu schützen und das Thema Arbeitssicherheit ganz oben auf unsere ToDo-Liste zu setzen.

sicherheit

Augen auf bei der Wahl des richtigen Schutzes

Arbeitsschutz ist nicht gleich Arbeitsschutz. Gerade in diesem Bereich lohnt es sich nie, Kosten einzusparen. Billigvarianten können uns gesundheitlich teuer zu stehen kommen. Auch die falsche Wahl derselben kann schwerwiegende Folgen für uns haben. Man sollte deshalb vorher genau abschätzen, welche Arbeiten zu erledigen sind und darauf die Wahl des hochwertigen Arbeitsschutzes beziehen. Ein Baumwollhandschuh schützt nicht vor Chemikalien. Ein PU-Handschuh schützt nicht vor Schnittverletzungen. Der Markt bietet für jeden Arbeitsvorgang den richtigen Handschuh. Für Chemikalien sollten geeignete Latexhandschuhe verwendet werden, für Hitze eignen sich Handschuhe aus Kevlar hervorragend und für Arbeiten mit scharfen Gegenständen müssen Schnitthandschuhe verwendet werden.

Schutz Ihrer Sinne – Augen- , Ohren-  und Atemschutz

Unsere Sinnesorgane machen unser Leben lebenswert. Wir sollten Ihnen deshalb besonderen Schutz bieten. Ein Splitter im Auge kann zum sofortigem Verlust des Augenlichts führen. Eine hochwertige Schutzbrille schützt uns davor. Beim Schweissen beispielsweise müssen extra dafür gefertigte Schweisserbrillen verwendet werden. Eine normale Schutzbrille reicht hier nicht aus.

Beim Arbeiten mit lauten Maschinen wie Presslufthammer o.ä. muss der richtige Gehörschutz mit Kapsel verwendet werden, Ohrenstöpsel reichen dort meist nicht aus. Gerade beim täglichen Arbeiten mit lauten Maschinen und Geräten ein MUSS.Gehörschutz

Beim Arbeiten mit chemischen Stoffen sowie bei staubproduzierende Tätigkeiten müssen Ihre Atemwege geschützt werden. Partikelmasken schützen vor Staub und schädlichen Partikeln. Dabei muss auf die optimale Anpassung der Gesichtsform geachtet werden. Dämpfemasken schützen vor gefährlichen Dämpfen und chemischen Stoffen. Auch in diesem Bereich muss vor der Wahl des  Arbeitsschutzes der Arbeitsbereich abgeklärt werden.

Baunews Fazit: Unsere Gesundheit sollte vor Allem Anderen stehen. Dies gilt auch und besonders bei der Arbeit. Wir sollten uns bewusst sein, wie schnell ein Arbeitsunfall geschehen kann, der unser ganzes Leben verändern und negativ beeinflussen kann. Der Arbeitsschutz ist bei allen körperlichen Arbeiten unumgänglich. Sicherheitstechnische Produkte wie Helme, Masken, Handschuhe, Schutzbrillen ecc. sind eine wichtige Investition, die niemals umsonst ist. Unsere Gesundheit wird es uns danken.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*