Home / Allgemein / Winterstreuung – wie Sie wichtige Plätze und Wege frei halten können

Winterstreuung – wie Sie wichtige Plätze und Wege frei halten können

Wir haben uns ein wenig mit dem Winter beschäftigt. Laut Umfragen beinhaltet der größte Missmut gegenüber unserer frostigen Jahreszeit neben der Kälte die Tatsache, dass viele Wege und Strassen oder auch Plätze um ihr Heim oder auf dem Weg zur Arbeit nicht oder schlecht geräumt werden. Vielfach kommt es dabei zu Unfällen und Verletzungen. Doch auch das Durchdrehen der Räder auf der Einfahrt treibt beispielsweise morgens die Laune auf die Arbeit nicht gerade in die Höhe. Gerade in privaten Grundstücken ist dieses Problem vorhanden, da der öffentliche Winterdienst private Grundstücke verständlicherweise nicht räumt oder darauf keine Streuungen von Salz oder Sand durchführt.

  • Wie kann man also am Besten dafür sorgen, dass das private Grundstück sicher und schneefrei bleibt?

Der beste Tip kann nur jener sein, zu achten, dass überhaupt gar kein Schnee auf Ihre Gehwege gelangt. Überdachen Sie Ihre Gewege, wo es möglich ist. Falls Sie es wünschen, so kann dies auch nur provisorisch über die Wintermonate geschehen. Eine Möglichkeit dazu zeigen wir Ihnen in unserem Artikel über Fastlock Paneele.

Fastlock-Uni-620x330

Falls diese Option für Sie nicht in Frage kommt, zu aufwendig oder zu teuer ist, dann gibt es weitere Möglichkeiten, winterliche Wutausbrüche am Morgen zu vermeiden. Falls es der Winter zu gut meint und es schneit stark, so schaufeln Sie Ihren Schnee mehrmals von Ihren Gehwegen, das erleichtert die Arbeit. Ein paar Zentimeter sind schnell entfernt, 30 cm nasser Neuschnee ist schon Schwerstarbeit.

6b5ac688a50b5097dff7649590cbf74c_720x600

Weiters erleichtern Sie sich die winterlichen Morgen wenn Sie an den betroffenen Stellen genügend Streugut zur Verfügung haben und es in einem Steugutbehälter zu lagern. Sie sollten aber darauf achten, dass Sie Ihr Streugut nicht im Keller aufbewahren, sondern da, wo Sie das Streugut benötigen. Dazu eignen sich die passenden Streugutbehälter, die Sie überall dort aufstellen, wo Sie streuen müssen, wenn die Wege und Strassen dann wirklich vereist und schneebedeckt sind. Damit ersparen Sie sich weite Wege und Mühen.

Baunews Fazit: Die Variante mit den Streugutbehältern neben Gehwegen sollte man auch von öffentlicher Hand mehr praktizieren. Sie erleichtern die Garantie auf sichere Gehwege und Zufahrtsstrassen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*