Home / Bauschäden - Lösungen / Adsorptionsluftentfeuchter – Eine angenehm trockene Luft

Adsorptionsluftentfeuchter – Eine angenehm trockene Luft

Ein Adsorptionsluftentfeuchter ist eine große Hilfe, falls Sie das Klima in einem Raum angenehmer gestalten möchten. Im Gegensatz zu einem Luftbefeuchter entzieht ein Adsorptionsluftentfeuchter der Luft Wasser. In beiden Fällen haben die Geräte aber ein identisches Ziel: die ideale Luftfeuchtigkeit zu erreichen. Um eine schnelle Entfeuchtung sowie eine hohe Qualität zu erhalten, sollten Sie sich für den Adsorptionsluftentfeuchter von Faserplast entscheiden.

Was ist ein Adsorptionsluftentfeuchter?

TTR200_profile-left_handle_down_8434eefbGerne wird ein Adsorptionsluftentfeuchter in einem Atemzug mit Kondensations- oder Granulatluftentfeuchtern genannt, wobei es sich um eine eigene Gattung handelt. Allgemein ist bekannt, dass ein Adsorptionsluftentfeuchter zwar eher unüblich ist, doch dafür die besten Ergebnisse erzielt. Gerade, wenn Sie die Luftfeuchte schnell senken möchten, ist der Adsorptionsluftentfeuchter die perfekte Wahl. Er arbeitet temperaturunabhängig und trocknet die Luft durch ein chemisches Gemisch. Insofern leitet der eingebaute Lüfter die Luft über ein Adsorptionsmittel, zumeist Silikagel. Dadurch wird die Luft sofort von Feuchtigkeit befreit. Eine Besonderheit vom Adsorptionsluftentfeuchter ist, dass eine relative Feuchte von fünf Prozent erreicht werden kann. Jedoch müssen Sie bei der Anwendung vorsichtig sein, denn gerade Holz und andere Materialien können sich bei einer sehr geringen Luftfeuchtigkeit verziehen. Besser ist ein Einsatz in kalten Räumen oder zum Trocknen bei geringen Temperaturen.

Die Vorteile auf einem Blick:

+ Unempfindlich gegen Kälte
+ Hohe Schnelligkeit und Effektivität
+ Erreicht eine extrem geringe Luftfeuchtigkeit

Die Nachteile auf einem Blick:

– Die Kosten für einen Adsorptionsluftentfeuchter sind höher
– Nicht für jeden Einsatzzweck geeignet

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Einige Kleinigkeiten müssen beim Kauf beachtet werden. Begonnen bei der Raumgröße. Es ist immer wichtig, dass Sie den Adsorptionsluftentfeuchter der jeweiligen Raumgröße anpassen. Je größer der Raum ist, desto mehr Leistung sollte der Adsorptionsluftentfeuchter erbringen. Beachten Sie ebenso die relative Luftfeuchte und Zielluftfeuchte. Das Gerät sollte immer danach gewählt werden, welchen Wert von Luftfeuchtigkeit Sie erreichen möchten. Je höher die Entfeuchtungsleistung und die Watt-Leistung liegen, desto schneller findet eine Entfeuchtung statt. Ein weiterer Punkt ist die Größe des Wassertanks. Hier gilt immer: je größer, desto besser. Immerhin müssen Sie einen großen Tank seltener leeren. Abschließend beachten Sie den Stromverbrauch und Geräuschpegel. Das sind aber zwei Aspekte, die eher nebensächlich sind. Nur, wenn Sie sich zwischen ähnlichen Geräten entscheiden müssen, können diese Faktoren mit einfließen.