Connect with us

Einrichtung - Möbel

Darf Ihr Gartenhaus auch eine Sauna haben?

Veröffentlicht

on

Je nach Zweck oder Nutzung sind Gartenhäuser im Handel und im Internet in vielen verschiedenen Varianten erhältlich. Sie bestehen aus modernen Materialien und werden mit unterschiedlichen Dachformen angeboten. Sie werden zum Beispiel als Gartenlaube zum Ausruhen und Erholen, als Grillhaus für Partys oder Familienfeste, aber auch einfach als Geräteschuppen angeboten.

Ein Gartenhaus oder eine Gartenlaube – vielseitig nutzbar

Gartenhäuser oder Gartenlauben aus Holz sind sehr beliebt. Mit Fenstern ausgestattet, ist der Innenraum des Hauses lichtdurchflutet und scheint größer. Mit den passenden Möbeln eingerichtet, eignet sich das Gartenhaus auch für Übernachtungen in der warmen Jahreszeit. Als Erweiterung sind Terrassen sehr beliebt, die mit einer Überdachung ausgestattet auch bei schlechterem Wetter genutzt werden können. Wer das Schöne mit dem Nützlichen verbinden möchte, kann an seine schicke Gartenlaube seitlich oder auch dahinter ein Gerätehaus aus Metall anbauen. Die eher schlicht gehaltenen Geräteschuppen sind funktionell und dienen zum Abstellen von verschiedenen Gartengeräten. Größere Gerätehäuser bieten zusätzlichen Platz zum Einlagern von Gartenmöbeln und Auflagen.

 

Das Saunahaus ist der Wellnesstempel im eigenen Garten

In vielen deutschen Gärten ist heutzutage auch Wellness angesagt. Wer nicht nur gerne entspannt, sondern ab und zu Saunieren möchte, kann seinen Garten um ein Saunahaus erweitern. Die stabilen Häuser aus Holz sind je nach Größe zusätzlich mit einem Ruheraum ausgestattet. Mit einem passenden Ofen für die Sauna von Gartenhausfabrik steht dem ersten Aufguss nichts mehr im Weg. Damit der Saunagang auch die gewünschte Wirkung erzielen kann, muss der Saunaofen nach der Raumgröße ausgesucht werden. Ein Ofen mit 3 bis 4,5 kW Leistung reicht für eine Sauna mit einer Fläche bis 5 Quadratmeter. Ein 6-KW-Saunaofen ist für Räume von 5 bis 8 Quadratmeter geeignet. Für eine noch größere Sauna ab 9 Quadratmeter wird ein Saunaofen ab 9 kW benötigt. Wer es romantisch möchte, kann einen Saunaofen wählen, der mit Holz beheizt wird. Für elektrisch betriebene Saunaofen ist in der Regel ein 400-Volt-Starkstromanschluss nötig.

 

In manchen Gemeinden oder Städten wird eine Baugenehmigung benötigt.

Bevor ein Gartenhaus, eine Laube oder ein Schuppen im Garten aufgestellt werden kann, muss geprüft werden, ob eine Baugenehmigung nötig ist. Die Genehmigung ist oftmals von der Grundfläche des Gartenhauses abhängig. Eine Anfrage bei der zuständigen Baubehörde der Stadt oder der Gemeinde schafft Klarheit.

Weiterlesen

Beleuchtung

Es werde Licht – Die richtige Beleuchtung für Ihr Zuhause

Veröffentlicht

on

Die richtige Beleuchtung kann jeden Raum in einen stimmungsvollen Ort verwandeln. Hängelampen, Stehlampen, Wandlampen, die Auswahl ist riesig. Die Auswahl ist schwierig, eine gute Vorstellungskraft ist wichtig, um im Handel die richtige Beleuchtung auszuwählen, die auch in Ihre 4 Wände und zu Ihrem Interieur passt.

Wenn ein Raum verschönert oder eine lebendige Atmosphäre geschafft werden soll, denken die meisten Menschen sofort an Deko: Farbe, Kissen, Bilder. Doch die vielleicht einfachste Methode, das Ambiente eines Raums zu verbessern, sind stimmungsvolle Leuchten und Lampen. Die Änderung der Lichtverhältnisse gibt einem Raum den nötigen Touch, ganz ohne Umkrempeln des gesamten Interieurs.

 

Die Qual der Wahl – die 4 Basistypen von Lichtquellen

Grundsätzlich unterscheiden wir 4 verschiedene Leuchtentypen:

  • Hängelampe / Pendellampe – Der Begriff Hängeleuchten oder Pendelleuchten meint gewöhnlich Wohnraumleuchten, die von der Decke abgependelt sind, zum Beispiel Hängelampen oberhalb des Esstisches oder im Wohnzimmerbereich.

 

  • Stehlampe – Sie sind die einfachste Variante, Ihre Lichtverhältnisse im Wohnraum zu ändern. Ganz ohne Montage können sie einfach an einem bestimmten Platz platziert werden. Eine Umstellung ist einfach möglich. Stehlampen sind Lampen, die meist aus einem Gestell mit Fuß und einer Lichtquelle bestehen.

 

  • Wandlampe – Eine Wandlampe steht stets im Blickfeld des Betrachters, da sich Wandlampen meist auf Augenhöhe befinden. Somit sollte der Installationsplatz genau ausgewählt werden und bereits vor Kauf der Lampe definiert werden. Wandleuchten ergänzen die Grundbeleuchtung, leuchten ganze Räume aus oder dienen als Leselampen, je nach ihrer Ausführung und dem Lichtaustritt.

 

  • Deckenlampe– Sie gehören zur Basisausstattung eines jeden Raums. Je größer der Raum ist, desto präsenter darf auch die Deckenleuchte sein. Auch auf die Stärke der Lichtquelle sollte man achten, um den gesamten Raum damit beleuchten zu können und ausreichend Licht für die räumlichen Gegebenheiten zu haben.

 

Sie mögen Flexibilität? Dimmbare Leuchten für Ihr Ambiente

Die Situationen, in denen zuhause Licht benötigt wird, sind vielfältig: z. B. beim Essen kochen am Abend, beim Lernen im Arbeitszimmer, bei der morgendlichen Hygiene im Badezimmer oder beim gemütlichen Lesen auf dem Sofa nach einem anstrengenden Tag. Doch nicht immer passt eine 100 % helle Beleuchtung zu unserem aktuellen Bedürfnis. Gedimmtes Licht kann die Wohnqualität entscheidend verbessern und trägt zudem zum Stromsparen bei. Neben der großen Flexibilität ist die Energieeinsparung ein weiterer Vorteil von dimmbaren LEDs. Eine Leuchte, die immer auf voller Leistung läuft, verbraucht mehr Strom als eine gedimmte. Allerdings sollte man nur eine dimmbare Variante wählen, wenn man die Helligkeit flexibel verändern möchte. Eine dauerhaft gedimmte Lampe verbraucht mehr Energie als ein Leuchtmittel, das standardmäßig sowieso weniger Stromverbrauch hat. Ob eine Lampe dimmbar ist oder nicht, hängt von den elektronischen Komponenten ab, die darin verbaut sind. Daher sollten Sie stets darauf achten, ob die Leuchtmittel, die Sie kaufen möchten, wirklich dimmbar sind.

 

Der Trend geht zu Hängelampen

In den letzten Jahren hat sich der Industrial Style in Sachen Lampen etwas durchgesetzt. Dazu gehören beispielsweise auch abgehängte Lampen, die mit einem langen Lampenkabel abgehängt werden. Oft dient dabei Holz oder Metall als Basis, der Lampenkabel wird darauf mehrfach umwickelt und abgehängt. Der Kabel sieht meist aus wie ein einfaches Seil. Das verleiht Ihrem Raum ein modernes Ambiente und dient als wahrer Blickfang.

Baunews Fazit: Die Wahl der Leuchtmittel ist essentiell für die Atmosphäre des Raums. Die Vielfalt auf dem Markt ist groß, deshalb gilt es, sich bei der Auswahl bereits vorstellen zu können, wie eine Leuchte auf den Raum wirkt. Sollten Sie dennoch die falsche Wahl getroffen haben, empfiehlt es sich, die Lampe in einer anderen Position zu testen. Manchmal sucht sich Ihre Leuchte selbst ihren Platz aus. 😉

Weiterlesen

Badezimmer

Mein Badezimmer – mit moderner Einrichtung zur Wohlfühloase

Veröffentlicht

on

baechlein.de

Schon im alten Rom waren die Baderäume bzw. ganze Badeareale das Zentrum des gesellschaftlichen Lebens. Das Baden diente den alten Römern nicht nur zur Reinigung, sondern vor Allem zur Entspannung oder zum Diskutieren von gesellschaftlichen Themen mit Anderen. Auch wenn das Baden an sich heutzutage nicht mehr genau diesen hohen Stellenwert einnimmt wie im alten Rom, so sind die Wohnungsplaner aber auch heutzutage bemüht, einen wohltuenden Raum zu schaffen, der entspannt und gleichzeitig auch fürs Auge ansprechend ist.

Wo finde ich passendes Zubehör für meine Badezimmerideen?

Erstmal sollten Sie die genauen Maße Ihres Badezimmers nehmen und genau planen, wo was hin sollte. Eine genaue Planung ermöglicht Ihnen eine exaktere Suche nach den Wunschprodukten. Ideen können Sie sich bei einem lokalen Ausstatter holen, aber auch beim Onlinehändler baechlein.de/ können Sie sich informieren und passende Produkte für Ihr neues Badezimmer bequem bestellen.

Was gehört alles zu einem modernen Badezimmer?

  • Freistehende Badewanne: Wer das Glück hat, über ein ausreichend großes Badezimmer zu verfügen, kann sich die persönliche Wellnessoase mit einer freistehenden Badewanne
  • Bodenbündige Duschtassen: Ein modernes Element in Ihrem Badezimmer könnte auch eine bodenbündige Duschtasse sein. Ganz besonders wirkungsvoll bei großen Bädern
  • Holzoptik bei schwebenden Waschtischen: Dunkles Holz kombiniert mit weißen, modernen Waschbecken lässt Ihr Badezimmer sofort moderner wirken.
  • Ästethische Siphone: ein flacher Siphon fürs Waschbecken wirkt nicht aufdringlich und fungiert als optimale Geruchssperre. Flache Siphonen können Geruchsquellen schneller und effektiver ableiten.
  • Schlichte Wasserhähne und Armaturen: Schlichtheit wirkt modern. Schlichte Armaturen setzen sich immer mehr durch. Die Schlicht- und Einfachheit gefällt und wirkt glatt und modern.
  • Schlichte, geometrische Fliesenformen und schlichte Farben: Einfachheit siegt. Geometrische Formen und schlichte, warme Farben gehören zum Trend. Versuchen Sie knallige Farben zu vermeiden, meist wirken diese Farben unruhig.
  • Minimalistische Spiegel: Rahmenlose, minimalistische Spiegel geben Ihrem Badezimmer eine gewisse Leichtigkeit. Eine schmale Holzumrandung kann bei manch einem Interiordesign luxuriös und individuell wirken.
  • Indirekte Beleuchtung: Mit eine indirekten Beleuchtung können Sie ein genussvolles Bad nehmen, Entspannung pur!

Baunews Fazit

Moderne, schlichte Formen sind voll im Trend. Schlichte Armaturen, einfache Fliesenformen, einfache, aber moderne Wasch- und Duschbecken sind auch 2023 das A und O des Badezimmerdesigns. Von wilden, knalligen 70er Jahre Badezimmerideen sollten Sie allerdings die Finger lassen. Ein unruhiges Badezimmer wirkt nicht einladend und wohltuend.

Weiterlesen

Aussengestaltung - Fliesenbau

Ein Hauch (günstiger) Luxus für Ihre Wände! Mit stilvollen Steintapeten!

Veröffentlicht

on

Luxus muss nicht zwingend teuer sein. Wenn Sie Ihren weißen Wänden Leben und einen Hauch Luxus einhauchen möchten, haben Sie mehrere Möglichkeiten. Stein als Wanddesign schmückt Wände ganz sicher auf. Doch Naturstein ist teuer und muss professionell verlegt werden. Als kostengünstigere Variante ist die Steintapete immer mehr im Kommen.

Was genau ist eine Steintapete?

Bei einer Steintapete handelt es sich um einen 3D Druck. Die Tapete ist dabei meist glatt und weist nur eine minimale Struktur auf. Durch den 3D Druck haben Sie den Effekt einer Wand aus echten Steinriemchen. Die Drucke sind mittlerweile von hoher Qualität, aus Entfernung können Sie den Unterschied zu echtem Stein meist gar nicht erkennen.

Aus was besteht die Steintapete?

Achten Sie beim Kauf daran, dass die Tapete aus 100% Vlies besteht und keine Weichmacher enthält. Damit sichern Sie sich gute Qualität und sind somit scheuerbeständig, haben gute Lichtbeständigkeit und sind restlos trocken abziehbar.

Wie werden Steintapeten aus Vlies tapeziert und was benötigt man dafür?

Für das Tapezieren benötigen Sie folgende Elemente:

  • Steintapete
  • Spezialkleber
  • Versiegelungsflüssigkeit
  • Rolle
  • Pinsel
  • Schneideschiene, Cutter oder geeignete Schere

Der Untergrund muss sauber, trocken und frei von Staub oder Schmutz sein. Falls ein saugender Untergrund vorhanden ist, müssen Sie mit einem Tiefengrund arbeiten. Zum Anbringen der Tapeten in Steinoptik tragen Sie zuerst den Spezialkleber auf die Wand auf. Danach bringen Sie die Tapete auf und richten sie aus. Beim Aufkleben werden die Bahnen auf Stoß verklebt. Vliestapeten können Sie auch sehr leicht biegen und sind somit auch übers Eck verlegte Flächen geeignet. Falls Sie Ihre Tapeten in Feucht- oder Außenbereichen anwenden, sollten Sie die Fläche zusätzlich versiegeln. Diese tragen Sie vollflächig mit Pinsel oder Roller auf.

Baunews Fazit: Mit modernen Steintapeten können Sie Ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Diese Art von Wandverkleidung ermöglicht Ihnen eine kostengünstige Wandgestaltung nach Ihrem Geschmack, die Sie auch selbst ausführen können. Im Gegensatz zu echten Natursteinriemchen ist das Aufbringen und Tapezieren ein Leichtes. Sandstein oder Schiefer sind dabei die beliebtesten Motive, je nachdem, ob Sie eine helle oder dunkle Atmosphäre haben möchten.

 

Weiterlesen

Bauvorbereitung

Bauabschluss

Sich informieren bei:

Bauprodukte

Advertisement

Trend!